Ehekurs

Was wir tun können, damit wir gerne verheiratet bleiben

Haben Sie sich auch schon manchmal gefragt, was Paare gut machen, die auch nach vielen Jahren noch gerne verheiratet sind?

Dieser Frage ist der Eheforscher John Gottman nachgegangen. Er hat über einen Zeitraum von 16 Jahren über 700 Paare jeden Alters in völlig unterschiedlichen Lebensphasen begleitet, beobachtet und analysiert.

Paare, die gerne verheiratet sind, sind nicht klüger, reicher oder psychologisch gesehen raffinierter als andere. Manche Paare waren sogar bezüglich des Temperamentes, der Interessen und Wertvorstellungen sehr unterschiedlich. Auch zu ihrer Beziehung gehörten Konflikte über Themen wie Geld, die Arbeit, die Kinder, den Haushalt, Sexualität und den Umgang mit der Verwandtschaft.

Auffällig an ihnen war jedoch: Diese Paare haben in ihrem Alltag eine Dynamik entwickelt, die verhindert, dass die negativen Gedanken und Gefühle die positiven überdecken.

Eine grundlegende Erkenntnis von John Gottman lautet:

Nachdem ich nicht weniger als 16 Jahre lang glücklich verheiratete Paare intensiv beobachtet habe, weiß ich heute, dass der Schlüssel zur Wiederbelebung oder zum Schutz einer Beziehung nicht darin liegt, wie man mit Streitpunkten umgeht, sondern wie man sich einander gegenüber verhält, wenn man nicht streitet.

John Gottman

In diesem Ehekurs wird mit kurzen Vorträgen, Fragebögen und Übungen für den Alltag ganz praktisch beschrieben, wie das konkret aussehen kann. Außerdem ist Bestandteil jeder Kurseinheit eine Zeit, in der jedes Paar für sich alleine reden kann. Ab der zweiten Einheit können sich jeweils drei Paare in einer Kleingruppe austauschen. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Paare begrenzt.

Gleichzeitig wird damit auch veranschaulicht, was mit folgenden Zitaten aus der Bibel gemeint ist:

Denkt nicht nur an eure eigenen Angelegenheiten, sondern interessiert euch auch für die anderen und für das, was sie tun.

Philipper 2,4

Begegnet einander zuvorkommend und mit Respekt.

Römer 12,10b

Kurseinheiten

Der Ehekurs ist aufgeteilt in einen Basis- und einen Aufbaukurs mit jeweils 4 Einheiten.

Themen Basiskurs

  • Mit der Lebenswelt des anderen vertraut sein. Was wissen wir voneinander?
  • Zuneigung und Bewunderung pflegen. Das Gold in der Ehe sichtbar machen.
  • Liebe ausdrücken durch Kleinigkeiten des Alltags. Die Bedeutung der kleinen Gesten.
  • Was dir wichtig ist, ist auch mir wichtig. Sich vom anderen beeinflussen lassen.

Themen Aufbaukurs

  • Einen guten Umgang mit Problemen pflegen.
    • Unterscheiden zwischen lösbaren Problemen und Dauerproblemen (Teil 1)
    • Gegenseitiger Respekt. Damit ein guter Umgang möglich wird. (Teil 2)
  • Wir haben uns festgefahren. Auswege finden.
  • Einen gemeinsamen Sinn finden. Was uns beiden wichtig ist.

Die einzelnen Einheiten werden im Rahmen eines Online-Meetings im Abstand von 4 Wochen angeboten.

Termine 2024

online, immer von 20:00 bis 21:30Uhr

  • Basiskurs 1: 27.02.; 26.03.; 23.04.; 21.05.
  • Basiskurs 2: 12.03.; 09.04.; 07.05.; 04.06.
  • Aufbaukurs: 10.09.; 08.10.; 05.11.; 03.12.

Kosten

Die Kosten für den Basis- bzw. Aufbaukurs betragen jeweils 180 Euro pro Paar.

Kursleitung

Thomas Alexi

  • Pastor
  • Eheberatung
  • Trainer für KEK Ehe-Gesprächstraining

Anmeldung

an Sekretariat Stiftung Therapeutische Seelsorge, sekretariat@stiftung-ts.de.