Beratende Seelsorge

Die Ausbildung befähigt zur Seelsorge und Beratung an Menschen in seelischen Nöten, Krisenzeiten des Lebens und Konfliktsituationen, die eine wesentliche Orientierung bzw. Neuorientierung des Lebens verlangen.

Sie erwerben:

  • Umfassende Kenntnisse der Individualpsychologie nach Alfred Adler; Erarbeitung und Korrektur des Lebensstils
  • Fundierte Fertigkeiten in der Gesprächsführung (Empathie, Transparenz und Kongruenz)
  • Selbsterfahrung – eigene Grenzen und die Anderer wahrnehmen
  • Fundierte pädagogische und psychologische Kenntnisse
  • Intensive Eigenreflexion
  • Grundwissen über theologische Fragen (Leid, Sinn, Menschenbild)
  • Anwendung biblischer Aspekte in der Seelsorge (Sinnesänderung, Buße, Erneuerung, Gebet, Segnung, Zuspruch)
  • Psychopathologische Kenntnisse (Krankheitslehre, Erkennen von seelischer Instabilität und Erkrankungen)
  • Praxiserfahrung durch Gesprächsübungen, Rollenspiele und Supervision

Der Ausbildungsgang Beratende Seelsorge (TS) entspricht dem Qualitätsstandard von ACC (Association of Christian Counselors) und ist akkreditiert.

Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserem „Leitfaden Beratende Seelsorge, Therapeutische Seelsorge“.


Leitfaden Beratende Seelsorge, Therapeutische Seelsorge

Broschüre Leitfaden zur Ausbildung Beratende Seelsorge, Therapeutische Seelsorge

Grundlagenkurs Begleitende Seelsorge Online ab 11/2022

Grundlagenkurs Begleitende Seelsorge Online

Anmeldung zu den Seminaren

Einsicht der aktuellen Seminarangebote und Online-Anmeldung zu den Seminaren ist hier möglich.