Gemeinde

Eine Kultur der Seelsorge entwickeln

Chance und Aufgabe der ganzen Gemeinde

Gott ist der ganze Mensch wichtig. Deshalb sind wir als Christen beauftragt dem Menschen in seiner Beziehung zu Gott, zu sich selbst, zu seinen Mitmenschen und bei der Bewältigung seiner praktischen Lebensaufgaben zu begleiten und zu fördern.

Weil Seelsorge immer den ganzen Menschen in allen seinen Beziehungen betrifft, kann sie nicht nur Aufgabe einiger weniger Gemeindeglieder sein. Vielmehr ist Seelsorge ein Auftrag der gesamten Gemeinde.

„Die Seelsorge ist zu einer Sache der eigens dafür Ausgebildeten geworden. Die Gemeindeglieder ohne Ausbildung werden unsicher, ob ihnen die Seelsorge noch anvertraut ist. Seelsorge bleibt jedoch Aufgabe der gesamten Gemeinde. Wir müssen Gemeindeglieder wieder für die Seelsorge zurückgewinnen.“

Prof. Dr. Manfred Seitz

Deshalb sollte es in der Gemeinde vor Ort nicht nur darum gehen einen Arbeitsbereich Seelsorge aufzubauen, sondern eine Kultur der Seelsorge zu entwickeln und zu erhalten. Dadurch entsteht eine gesunde erfrischende Atmosphäre, in der jeder im Glauben und in seiner Persönlichkeit wachsen und sich weiterentwickeln kann. Diese ganzheitliche Seelsorge trägt wesentlich zum Gemeindewachstum bei.


Faltblatt „Eine Kultur der Seelsorge entwickeln“

Faltblatt "Eine Kultur der Seelsorge entwickeln"