Seminardetails
Fenster schließen
Code:FACH
Datum:17.09.2022 09:00-16:30 Uhr
Ort:Gunzenhausen
Thema/Inhalt:Fachtagung: Christliche Seelsorge auf dem Marktplatz vieler Angebote
Ein Begegnungs- und Ermutigungstag! Für alle, die Menschen in Seelsorge, Beratung und Therapie begleiten, egal ob noch in der Ausbildung, im Gemeindedienst, in eigener Beratungspraxis oder im Ehrenamt. Wir laden ein zur interaktiven Fachtagung am 17.9.2022 und freuen uns auf Sie!

Die Vorträge stellen exemplarisch einige spirituelle Lebenshilfe- und Coachingangebote vor, die heute sehr gefragt sind. Es werden Gründe aufgezeigt, warum christliche Angebote nur wenig Resonanz hervorrufen und dafür plädiert, die Schätze der christlichen Tradition stärker in Beratung und Therapie zu nutzen. Zum Schluss werden Hinweise gegeben, wie das Zusammenspiel zwischen einer therapeutischen und einer geistlichen Haltung gelingen kann.

Vormittags wird Prof. Dr. Michael Utsch das Thema in zwei Vorträgen entfalten und nachmittags haben Sie die Möglichkeit an einer Gruppensupervision mit dem Referenten und Mitarbeitenden der Stiftung TS teilzunehmen. Dazwischen findet die Ehrung der TS-Absolventinnen und Absolventen 2022 statt.
Gebühren pro Person:79 €
Aufschlag bei Anmeldung nach dem 20.08.2022: 5 €
Dozent:
Prof. Dr. Michael Utsch

studierte Theologie (B.A.) und Psychologie (Diplom, Promotion). Er ist als Referent der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen in Berlin tätig. Daneben arbeitet er als approbierter Psychotherapeut (DGIP) in einer christlichen Praxisgemeinschaft und unterrichtet als Honorarprofessor Religionspsychologie an verschiedenen Hochschulen
Veranstalter: Stiftung Therapeutische Seelsorge
Gunzenhausen
Anmeldung: Jetzt sofort online anmelden

oder bei

Sonja Kittler
Stiftung Therapeutische Seelsorge
Im Hollerfeld 4
91710 Gunzenhausen
Telefon: 09831 6879542
E-Mail: sekretariat@stiftung-ts.de

Bitte melden Sie sich frühzeitig an!
Immer häufiger melden sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer relativ kurzfristig zu den Seminaren an. Dies ist vor dem Hintergrund persönlicher Planungen im Einzelfall sicher nachvollziehbar. Auf der anderen Seite bedeutet dies für uns oft noch 4-6 Wochen vor dem Seminar keine ausreichenden Anmeldezahlen zu haben und im Fall einer kurzfristigen Absage teils hohe Ausfallgebühren an das Seminarhaus zu riskieren. Daher bitten wir Sie als Ausbildungsteilnehmer um eine möglichst frühzeitige Anmeldung. Dies gibt für alle mehr Planungssicherheit.

Anmeldeschluss:
Wenn nicht anders angegeben, spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn. Danach fallen pro Seminartag 5 Euro Aufschlag an.
Outlook:An meinen Outlook-Kalender schicken
Scannen Sie diesen Code mit Ihrem Smartphone, um den Termin direkt in Ihren Kalender einzutragen:
      Fenster schließen