8×2 Seelsorgetraining

8×2 Seelsorgetraining

Zuhören lernen – Verständnis gewinnen – Unterstützung bekommen

Ein bewährtes Schulungsprogramm, das größtenteils durch die Gemeinde selbst durchgeführt wird.

Ziele des Trainings

  • Möglichkeiten der Anteilnahme erlernen
  • Seelsorge als Aufgabe und Chance der ganzen Gemeinde begreifen
  • Bereit für seelsorgerische Gespräche im Alltag werden
  • Gesprächsführung lernen
  • Einen persönlichen Veränderungsprozess erleben
  • Perspektiven für Weiterbildung eröffnen: 
    Das Training will motivieren, die eigene Begabung im Bereich der Seelsorge weiterzuentwickeln. Das 8×2 Seelsorgetraining kann für die Ausbildung zur begleiteten Seelsorge angerechnet werden.

Die 8 Einheiten

1.Grundlagen der Gesprächsführung für die Alltagsseelsorge
(200 Minuten*)
2.Seelsorge als normale Lebensäußerung der Gemeinde
(120 Minuten*)
3.Seelsorge und das Wirken Gottes
(125 Minuten*)
4.Seelsorge – eine Bewegung der Liebe Gottes
(190 Minuten*)
5.Vom Umgang mit Problemen – Einander tragen
(120 Minuten*)
6.Die Grenzen der Seelsorge
(180 Minuten*)
7.Beichte und Sündenvergebung
(170 Minuten*)
8.Begleitung bei Krankheit und Schwerstkrankheit
(140 Minuten*)
*In den Minutenangaben für jede Einheit sind keine Seminarpausen enthalten.

Wissenswertes zur Durchführung

  • Eine gute Gruppengröße sind mindesten 9 bzw. max. 21 Personen für das Training.
  • Das Herzstück von 8×2 sind die Übungen in Kleingruppen. Jede Kleingruppe besteht aus drei Teilnehmenden und einem Coach. Diese sollten bereits Erfahrungen im Bereich der Seelsorge mitbringen.
  • Für die Gesamtleitung der Schulung ist eine verantwortliche Person nötig. Dies sind in der Regel Hauptamtliche einer Gemeinde, die mindestens drei Jahre Berufserfahrung haben oder Ehrenamtliche, die entsprechend qualifiziert sind.
  • Das Training ist so konzipiert, dass es von jeder Gemeinde eigenständig durchgeführt werden kann. Voraussetzung dafür ist ein Schulungstag, an dem die Mitarbeitenden intensiv auf ihre Aufgaben vorbereitet werden.
  • Es hat sich bewährt die einzelnen Einheiten in einem zeitlichen Abstand von 3 bis 4 Wochen durchzuführen.
  • Für das gesamte Training entstehen der Gemeinde Kosten von 720 Euro.
    (Honorar für den Schulungstag; die Einheiten 6 und 7 durch Stiftung Therapeutische Seelsorge; persönliche Beratung und Begleitung bei der Planung und Durchführung des Trainings. Fahrt- und Materialkosten sind hier nicht berücksichtigt).

Weiterführende Informationen zur Durchführung des Trainings finden Sie unter Planung und Organisation von 8×2.

Teilnehmerstimmen

„Hilft persönlich weiter, schult eine gute Form der Kommunikation, schafft Offenheit und Vertrautheit in der Gruppe (Gemeinde). Hilfreich für Gemeinde, Ehe und Familienarbeit.“

„Ich habe dadurch mehr Sicherheit für Gespräche bekommen und habe gelernt „richtig“ zuzuhören!“

„Das Training ist von großem Nutzen für die eigene Person, verändert den Menschen und ist Werkzeug für einen guten Kommunikationsstil.“

„Es gibt einen sehr guten Überblick über die vielfältigen Facetten der Seelsorge. Dadurch wird erfahrbar, ob man dafür eine Gabe hat und in diesem Bereich tätig sein kann.“

Kontakt

Thomas Alexi


Faltblatt „8×2 Seelsorgetraining“

Faltblatt "8x2 Seelsorgetraining"